Yanakov, Judah

Aus Honor Harrington Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Judah Yanakov stammt vom Planeten Grayson und ist Offizier der Grayson Space Navy.


Familie

Er ist der Neffe von Bernard Yanakov, der als einer der größten Helden der GSN angesehen wird. (HH4) Ebenso ist er Cousin dritten Grades von Zack Yanakov, einem Offizier der GSN. (HH8)

Seine Cousine Anastasia Yanakov ist die erste graysonitische Frau, die das Training zum Waffenträger absolvierte (und bestand). (HH13)

Biographie

Judah Yanakov diente um 1906 PD im Rang eines Konteradmirals als Divisonskommandeur im Schlachtgeschwader 1 der GSN. (HH4)

Nach mehreren Zwischenfällen an Bord des schweren Kreuzers GNS Francis Mueller war er zuständig für die Befragung der Crew und veranlasste die Strafversetzung des Ersten Offiziers. (HHA4)

Nach seiner Beförderung zum Volladmiral kommandierte er das graysonitische Kontingent der Achten Flotte. Dabei fungierte GNS Honor Harrington als sein Flaggschiff. In der Zwoten Schlacht von Basilisk führte er - da er das Kommando über die einzigen Gondelleger der Flotte hatte - das Gefecht gegen den havenitischen Angriffsverband. (HH8)

In der Schlacht von Lovat kommandierte er Einsatzgruppe 82, die Admiral Javier Giscards Verband vernichtete. (HH11)

Nach der Zerstörung der Blackbird Werft während Operation Oyster Bay, bei der Hochadmiral Wesley Matthews ums Leben kam, wurde Judah nach Grayson zurück beordert und zum neuen Hochadmiral befördert. (HH12)


Dienstakte

  • Beförderungen
    • Konteradmiral - 1907 PD
    • Admiral - 1913 PD
  • Dienstposten
    • Kommandierender Offizier, Schlachtdivision 13
    • Kommandierender Offizier, Schwere Einsatzgruppe unbekannten Namens (1913 PD)
    • Kommandierender Offizier, Schlachtgeschwader 15
    • Kommandierender Offizier, Einsatzgruppe 82 (1921 PD)
    • Hochadmiral der GSN (1922 PD)