Sherman, Rayna

Aus Honor Harrington Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

"Konteradmiral" Rayna Sherman war Silesianerin und Offizier in der Warnecke Navy, der Freibeuterflotte Andre Warneckes.


Sherman begann ihre Karriere tatsächlich als silesianischer Raumoffizier, aber wie viele andere saß sie dem Charisma und der Überzeugungskraft Warneckes auf. Dieser versprach eine bessere Zukunft für die drei Sonnensysteme im Kelch, was aber nur hohle Phrasen für seine von Arroganz, Selbstverliebtheit und Anmaßung gespeisten Herrschaftsvorstellungen waren. Rayna Sherman erkannte das jedoch viel zu spät, zu einem Zeitpunkt, da in der Silesianischen Konföderation bereits ein Haftbefehl auf sie ausgestellt und ihr Raumpatent außer Kraft gesetzt worden war. Damit war ihr der Ausstieg versperrt und sie an Warnecke gebunden.

1910 PD war sie der dienstälteste Offizier der Warnecke Navy, jedoch innerlich völlig desillusioniert und von Warnecke und seinen bluttriefenden Visionen distanziert. Weglaufen konnte sie aber auch nicht - weil die Mehrzahl von Warneckes weiblichen Anhängern längst geflohen waren, hatte dieser alle verbliebenen weiblichen Soldaten an Bord der vier Schweren Kreuzer im Marsh System konzentriert und Rayna Sherman zum Konteradmiral, Geschwaderchefin und Kommadantin der President Warnecke gemacht (jeden einzelnen Aspekt davon fand Sherman lächerlich, von ihrem Rang bis hin zum Namen ihres Schiffes). Somit saß auch Sherman in dem System fest, da Warnecke seine vier Prestigeschiffe nicht riskieren wollte. Das trug zuätzlich zu Shermans Frustration bei.

Während sie nach außen nichts tat und auch nicht gegen Warnecke revoltierte, suchte sie innerlich nach einem Weg, Warnecke zu entkommen. Den fand sie im gleichen Jahr eher unfreiwillig - Sherman fiel in der Ersten Schlacht von Marsh, als Honor Harrington mit HMAMC Wayfarer in das System einrückte, um Warnecke zu verhaften. (HH6)