Orbitalschlag

Aus Honor Harrington Wiki
(Weitergeleitet von Orbitalbombardement)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Als Orbitalschlag bezeichnet man einen Angriff auf eine planetare Oberfläche von den Planetenorbits aus. Ein solcher Angriff kann mit kinetischen oder energetischen Waffen erfolgen und zwischen "Punktangriff" und "Flächenbombardement" variieren.

Bei einem "Punktangriff" wird mit einem präzisen Angriff ein einziges Ziel ausgeschaltet - für gewöhnlich ein strategisch oder taktisch bedeutsamer Kontragravturm, eine Militärbasis, planetare Waffenanlage oder Ähnliches. Dabei wird entweder ein einzelnes Projektil mit vergleichsweise geringer kinetischer Energie oder eine Energiewaffe mit beschränktem Energielevel eingesetzt. Ungeachtet dessen erzeugt auch ein "Punktangriff", obwohl vergleichsweise begrenzt, massive Schäden im Umfeld des Einschlages und gleicht immer noch eher einem "Eingriff mit der Kettensäge" als einem "chirurgischen Schlag".

Bei einem "Flächenbombardement" wird meist ein Projektil mit maximaler kinetischer Energie eingesetzt, da der Einschlag eines solchen Geschosses ein Äquivalent von bis zu 40 Megatonnen Sprengstoff darstellt, welcher ausreicht, um eine Stadt zu vernichten. Ebenso können Energielafetten auf maximaler Stufe eingesetzt werden.


"Punktangriffe" sind erlaubt, wenn eine Konfliktpartei die Orbits kontrolliert und die Gegenseite auf der Oberfläche sich trotz Kapitulationsaufforderung weigert, die Waffen zu strecken und sich zu ergeben. "Flächenbombardements" sind dagegen geächtet und stellen einen Verstoß gegen den Eridianus Erlass dar.