20.Jahrhundert PD

Aus Honor Harrington Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Zeitlinie


Das 20. Jahrhundert Post Diaspora währt vom 1.Januar 1901 PD bis zum 31.Dezember 2000 PD. Nach dem (realen) irdischen Kalender ist es das 41.Jahrhundert CE und ist das aktuelle Jahrhundert des Honorverse.


Bedeutende Ereignisse

Datum
Common Era
Ereignisse
Quelle
1901 PD
4004 CE
Kronprinz Michael Winton absolviert seine Kadettenfahrt an Bord von HMS Intransigent. Judith und Die Schwestern Barbaras fliehen von Masada.
HHA4
1901 PD
4004 CE
Honor Harrington wird zum Captain befördert und erhält das Manticorekreuz, die zweithöchste Tapferkeitsauszeichnung der RMN. Sie übernimmt das Kommando über den neuen Schweren Kreuzer HMS Fearless.
1902 PD
4005 CE
Die erste Mission des Schweren Kreuzers HMS Fearless führt in die Silesianische Konföderation.
HHA4
1903 PD
4006 CE
Die manticoranische Regierung entsendet eine Delegation zum Planeten Grayson. HMS Fearless unter Honor Harrington führt die Eskorte.
HH2
April 1903 PD
4006 CE
Die Masada Space Navy greift mit havenitischer Unterstützung das Protektorat von Grayson an.
HH2
1903 PD
4006 CE
In der Ersten Schlacht von Jelzin wird die GSN fast völlig zerstört. HMS Madrigal wird ebenfalls zerstört, fügt der MSN dabei jedoch schwere Verluste zu. Admiral Raoul Courvosier und Hochadmiral Bernard Yanakov fallen an Bord ihrer Flaggschiffe.
HH2
1903 PD
4006 CE
Honor Harrington vereitelt einen Anschlag auf Protector Benjamin Mayhew IX. und wird dabei schwer verletzt. Sie verliert ihr linkes Auge und erleidet schwere Nervenschäden, die zur halbseitigen Gesichtslähmung führen.
HH2
1903 PD
4006 CE
In der Schlacht um Blackbird wird die Masada Space Navy völlig zerstört, die masadanische Basis auf Blackbird von Royal Marines erobert.
HH2
1903 PD
4006 CE
Der Schlachtkreuzer MSN Donner Gottes wird in der Zweiten Schlacht von Jelzin zerstört, HMS Fearless schwer beschädigt. Das Endicott System wird als Reaktion auf die Angriffe vom Sternenkönigreich besetzt, Masada hört als eigenständige Nation auf zu existieren.
HH2
1903 PD
4006 CE
Der Bündnisvertrag zwischen dem Sternenkönigreich von Manticore und dem Protektorat von Grayson wird unterzeichnet. Honor Harrington wird zum ersten weiblichen Gutsherren in der Geschichte des Planeten Grayson.
HH2
1904 PD
4007 CE
Captain Helen Zilwicki fällt bei der Verteidigung ihres Konvois im Hyperraumgefecht bei Grendelsbane.
HH3
1905 PD
4008 CE
Captain Honor Harrington übernimmt das Kommando über den Schlachtkreuzer HMS Nike und wird Flaggkommandantin des Schlachtkreuzergeschwaders 5.
HH3
05.03.1905 PD
4008 CE
Die Volksflotte von Haven startet ihre langerwartete Offensive gegen die Manticoranische Allianz, scheitert jedoch in der Ersten Schlacht von Hancock Station und der Dritten Schlacht von Jelzin unter schweren Verlusten. Offizieller Beginn des Ersten Havenkrieges.
HH3
1905 PD
4008 CE
Das Harris-Attentat enthauptet das legislaturistische Regime. Beginn der Schreckensherrschaft des Komitees für Öffentliche Sicherheit.
HH3
1906 PD
4009 CE
Captain Pavel Young wird wegen Feigheit vor dem Feind und Befehlsverweigerung in der Schlacht um Hancock Station unehrenhaft aus der RMN entlassen und beginnt seinen Rachefeldzug gegen Honor Harrington. Nachdem er Honors Lebensgefährten, Captain Paul Tankersley, von einem bezahlten Duellanten hat töten lassen, wird er von Honor Harrington im Duell erschossen. Die Ereignisse geraten zum Skandal und Captain Harrington findet sich auf Halbsold wieder und zieht sich nach Grayson zurück, um sich dem Aufbau des Guts von Harrington zu widmen.
HH4
1906 PD
4009 CE
Die Alliierte Offensive auf Trevors Stern gerät ins Stocken, die RMN treibt ihre Kräfte in den roten Bereich, um das strategisch wichtige System einzunehmen.
HH5
1907 PD
4010 CE
Honor Harrington wird Admiral in der GSN und übernimmt das Kommando über das Erste Schlachtgeschwader der GSN.
HH5
1907 PD
4010 CE
Nach einem Anschlag auf ihr Leben tritt Honor Harrington in ihrer Eigenschaft als Champion des Protektors im Gottesurteil dem fanatischen Gutsherren Edward Fitzclarance mit dem Schwert in der Hand entgegen. Fitzclarance hatte aus religiöser Intoleranz und Bigotterie den Tod hunderter Unschuldiger billigend in Kauf genommen, um die Mayhewsche Restauration ungeschehen zu machen.
HH5
18.08.1907 PD
4010 CE
Unternehmen Versteckpferd und Unternehmen Dolch resultieren in der Vierten Schlacht von Jelzin.
HH5
1908 PD
4011 CE
Honor Harrington kehrt in den aktiven Dienst der RMN zurück und übernimmt das Kommando über HMAMC Wayfarer
HH6
1909 PD
4012 CE
Die Konstruktion von Schlupfloch beginnt.
infodump
1910 PD
4013 CE
Die Erste Schlacht von Marsh demonstriert die Effizienz und Vernichtungskraft des Gondelleger-Prinzips. HMAMC Wayfarer wird in der Schlacht im Selker Riss zum Wrack geschossen.
HH6
1910 PD
4013 CE
Die Baumkatze Samantha, Sagen-Künderin und Gefährtin von Nimitz, überzeugt die Ältesten des Clans vom Hellen Wasser, dass es an der Zeit ist, den Menschen die wahre Intelligenz der Baumkatzen zu enthüllen und neue Welten zu besiedeln.
HHA2
1911 PD
4014 CE
Honor Harrington wird zum Commodore befördert und erhält das Kommando über das Schwere Kreuzergeschwader 18.
HH7
1911 PD
4014 CE
Während des Leveller Aufstandes gegen das Komitee für Öffentliche Sicherheit kommen in Nouveau Paris Millionen von Menschen ums Leben. Es kommt es zum Einsatz von nuklearen Sprengsätzen durch die Aufständischen. Der Aufstand wird maßgeblich durch Admiral Esther McQueen und ihre Untergebenen mit kinetischen Punktschlägen, dem massiven Einsatz von Luftangriffen und Marineinfanterieeinheiten niedergeschlagen.
HHA1
~ 1911 PD
~ 4014 CE
Nach mehreren Schlachten u.a. bei Nightingale und Seabring wird Trevors Stern von der RMN erobert.
1911 PD
4014 CE
Admiral Lester Tourville zerstört bei einem Raid das komplette Wachgeschwader des Adler Systems. Wenig später läuft HMS Prince Adrian in diesem System in einen Hinterhalt und wird aufgebracht. Commodore Honor Harrington gerät in havenitische Kriegsgefangenschaft.
HH7
1911 PD
4014 CE
Honor Harrington und ihren Mitgefangenen gelingt im Cerberus System die Flucht aus der havenitischen Kriegsgefangenschaft, sie selbst wird jedoch schwer verwundet. Andreas Venizelos und weitere Flüchtlinge sterben an Bord des Schlachtkreuzers VFS Tepes im Kampf gegen Soldaten der Systemsicherheit. Der Schlachtkreuzer wird im Orbit um Hades zerstört. Cordelia Ransom, drittmächtigste Person im Komitee für Öffentliche Sicherheit, stirbt bei der Vernichtung des Schiffes.
HH7
24.01.1912 PD
4015 CE
Die Volksrepublik Haven hält Honor Harrington für tot und veröffentlicht ein gefälschtes Video, in dem ihre offizielle Hinrichtung verkündet wird. Der Tod Cordelia Ransoms wird bekanntgegeben, allerdings wird verlautbart, sie sei bei einem Frontbesuch "im Kampf gegen die Feinde des Volkes" gefallen.
HH8
1912 PD
4015 CE
Die Gefangenen auf Hades überrennen unter dem Kommando von Commodore Harrington die Gefängnisgarnison und übernehmen die Kontrolle über Hades und das Cerberus System.
HH8
1913 PD
4016 CE
Während Unternehmen Ikarus geht die Volksflotte von Haven erstmals massiert in die Offensive
HH8
24.10.1913 PD
4016 CE
In der Schlacht von Cerberus wird der havenitische Verband, die die Lage im Cerberus System untersuchen soll, zerstört. GSN-Admiral Honor Harrington gelingt nach der Schlacht mit einer halben Million Mitgefangener die Flucht von Hades und damit der größte Massenausbruch in der Geschichte der Menschheit.
HH8
18.12.1914 PD
4017 CE
Der McQueen-Putsch enthauptet das Komitee für Öffentliche Sicherheit, McQueen selbst stirbt bei der Sprengung des Oktagons. Einziges überlebendes Komiteemitglied ist Oscar Saint-Just, der Chef der Systemsicherheit.
HH9
25.12.1914 PD
4017 CE
Die 8.Flotte geht unter dem Kommando von Admiral Hamish Alexander mit den neuen Gondellegern in die Offensive. Unternehmen Butterblume bricht der Volksflotte von Haven de facto das Rückgrat. HMS Defiant wird in der Schlacht von Hyacinth zerstört.
HH9, SAG1/1, infodump
1915 PD
4018 CE
Allen Summervale, Premierminister der Sternenkönigreichs, stirbt im Jelzin-System bei der Zerstörung von HMS Queen Adrienne während Unternehmen Hassan.
HH9
1915 PD
4018 CE
Die aus Allen Summervales Tod resultierende Machtverschiebung im manticoranischen Oberhaus führt zur Regierungsübernahme durch die Regierung High Ridge. Die unilaterale Annahme eines havenitischen Waffenstillstandsangebotes durch die neue Regierung beschädigt die Manticoranische Allianz schwer.
HH9
10.05.1915 PD
4018 CE
Mit der Verkündung des Waffenstillstandes endet der Erste Havenkrieg. Admiral Thomas Theisman putscht mit weiteren Offizieren der Volksflotte gegen Oscar Saint-Just und zerstört das Komitee für Öffentliche Sicherheit.
HH9, infodump
1915 PD
4018 CE
Beginn des havenitischen Bürgerkrieges - die neue Republik Haven erobert in den folgenden drei Jahren systematisch alle verbliebenen Widerstandsnester des alten Regimes und lokaler Warlords.
HH10/1
1916 PD
4019 CE
Eloise Pritchart wird erste frei gewählte Präsidentin der restituierten Republik Haven.
HH10/1
1917 PD
4020 CE
Abigail Hearns, die erste Raumkadettin der graysonitischen Geschichte, tritt ihre Kadettenfahrt an Bord von HMS Gauntlet unter dem Kommando von Captain Michael Oversteegen an. Die HMS Gauntlet wird in der Schlacht von Tiberian schwer beschädigt, zerstört dabei aber insgesamt vier solarische Schwere Kreuzer der Gladiator Klasse, die von Manpower Incorporated an Piraten übergeben wurden, um den Erewhon Sektor zu destabilisieren.
HHA3
1917 PD
4020 CE
Die Existenz des Lynx Terminus des Manticoranischen Wurmlochknotens im Bereich des Talbott Sternhaufens wird bestätigt. Die dortigen Sternnationen beantragen nach einer sternhaufenweiten Abstimmung die Mitgliedschaft im Sternenkönigreich, was das Mesanische Alignment beunruhigt und die korrupten Eliten der Solaren Liga massiv verärgert.
HH10/1
HoS
1917 PD
4020 CE
Hieronymus Stein, Anführer der Renaissance Association wird ermordet.
COS1
1917 PD
4020 CE
Die versuchte Geiselnahme von Prinzessin Ruth Winton durch masadanische Fanatiker an Bord der erewhonischen Raumstation The Wages of Sin entwickelt sich zu einem wochenlangen Geheimdienstkrieg, in den Erewhon, Manticore, Haven, der solarische Maya Sektor und Manpower eher inoffiziell und ungeplant verwickelt werden.
COS1
20.08.1917 PD
4020 CE
Unternehmen Spartacus - die Sklavenwelt Verdant Vista wird befreit und unter dem Namen Torch Heimatwelt des Königreichs von Torch. Berry Zilwicki wird als Berry I. erste Königin von Torch.
COS1
1918 PD
4021 CE
Admiral Honor Harrington wird Stationskommandeurin von Sidemore Station. Die eskalierenden Spannungen zwischen dem Sternenkönigreich von Manticore und dem Andermanischen Kaiserreich führen fast zu einem offenen Konflikt.
HH10/1
1919 PD
4022 CE
Die Friedensverhandlungen zwischen dem Sternenkönigreich von Manticore und der Republik Haven scheitern durch politisches Taktieren, verdeckte Manipulationen und bewusste Sabotage. Die Republik Erewhon tritt - verärgert über Premierminister High Ridges unilaterale Politik und herablassendes Gebahren - aus der Manticoranischen Allianz aus.
HH10/2
1919 PD
4022 CE
Beginn des Zwoten Havenkrieges. Die Republikanische Navy von Haven überrollt in Unternehmen Donnerkeil die manticoranischen Stellungen im Gebiet der Republik und erobert sämtliche verlorenen Systeme mit Ausnahme von Trevors Stern zurück. Grendelsbane Station wird zerstört - dies ist die bis dahin schwerste Niederlage in der Geschichte der Royal Manticoran Navy.
HH10/2
1919 PD
4022 CE
Die Zweite Schlacht von Marsh endet mit einer Niederlage der havenitischen Zwoten Flotte. Das Andermanische Kaiserreich tritt der Manticoranischen Allianz bei und greift als Kombattantenstaat in den wiederaufgeflammten Konflikt ein.
HH10/2
1919 PD
4022 CE
Die Silesianische Konföderation wird zwischen dem Sternenkönigreich von Manticore und dem Andermanischen Kaiserreich aufgeteilt.
HH10/2
1920 PD
4023 CE
Howard Clinkscales stirbt.
HH11/1
1920 PD
4023 CE
Die reaktivierte Achte Flotte beginnt mit Tiefraumschlägen (Unternehmen Raupenfraß) gegen das Hinterland der Republik Haven. Die RHN reagiert mit Angriffen auf Alizon und Zanzibar.
HH11/1
1920 PD
4023 CE
Konteradmiral Michelle Henke gerät nach der Schlacht von Solon in havenitische Kriegsgefangenschaft.
SAG2/1
1920 PD
4023 CE
Die havenitische Regierung Pritchart erhält immer konkretere Hinweise, dass eine unbekannte Macht seit Jahrzehnten aktiv die Ereignisse manipuliert, um Haven und Manticore gegeneinander auszuspielen.
HH11/1
16.02.1920 PD
4023 CE
Schlacht von Monica - HMS Hexapuma unter Aivars Terekhov vereitelt zusammen mit weiteren RMN-Schiffen ein mesanisches Komplott, mit dem Manticore aus dem Talbott Sternhaufen vertrieben oder im Idealfall in einen Konflikt mit der Solaren Liga verwickelt werden sollte.
SAG1/2
1921 PD
4024 CE
Konteradmiral Michelle Henke wird mit dem Angebot eines Gipfeltreffens einseitig von der Republik Haven freigelassen.
SAG2/1
11.01.1921 PD
4024 CE
Der Talbotter Verfassungskonvent beschließt die Verfassung für den Talbott Quadranten. Offizielle Gründung des föderalen Sternenimperiums von Manticore. Königin Elisabeth III. von Manticore wird in Personalunion als Kaiserin Elisabeth I. politisches Staatsoberhaupt der neuen Sternnation. Die Spannungen zwischen Manticore und der Solaren Liga nehmen zu. Der Planet Mesa rückt in Reichweite der RMN.
1921 PD
4023 CE
Mordanschlag auf Honor Harrington - ihr nanojustierter Flaggleutnant, Timothy Meares, versucht, sie auf der Flaggbrücke der HMS Imperator zu erschießen. Der Anschlag scheitert nur knapp. Honors persönlicher Waffenträger, Simon Mattingly, und mehrere andere Anwesende sterben.
HH11/1
1921 PD
4023 CE
Mordanschlag auf Jim Webster, den manticoranischen Botschafter auf Alterde. Der nanojustierte Fahrer des havenitischen Botschafters erschießt ihn und einen seiner Leibwächter auf den Stufen der Oper, vor den Augen mehrerer Zeugen, darunter zwei solarische Polizisten, bevor er selbst erschossen wird.
HH11/2
1921 PD
4024 CE
Attentat von Torch - ein nanojustierter Attentäter setzt ein tödliches Nervengas im Königspalast auf Torch frei. Über 200 Menschen sterben, Königin Berry I. und Ruth Winton überleben nur knapp.
HH11/2
1921 PD
4024 CE
Als Reaktion auf die Mordanschläge, die Haven zugeschrieben werden, sagt Königin Elisabeth III. das Gipfeltreffen mit Präsidentin Pritchard ab. Wiederaufnahme der Kampfhandlungen. Die RMN führt ein neues Waffensystem namens Apollo ein. Javier Giscard fällt in der Schlacht von Lovat
HH11/2
1921 PD
4024 CE
Anton Zilwicki und Victor Cachat begeben sich auf ihre verdeckte Reise nach Mesa, um die wahren Drahtzieher hinter den Mordanschlägen zu ermitteln.
HH11/2
24.07.1921 PD
4024 CE
Angesichts ihrer bevorstehenden Niederlage startet die Republik Haven mit Unternehmen Beatrice einen "Alles-oder-Nichts-Angriff" auf das Manticore System. Die Schlacht von Manticore ist mit über 1000 beteiligten Schiffen, darunter über 600 Podnoughts, die größte Raumschlacht in der Geschichte der Menschheit. Der Angriff scheitert nur knapp.
HH11/2
1921 PD
4024 CE
Das Erkundungsschiff HMS Harvest Joy wird unmittelbar nach dem Transit durch die Torcher Wurmlochbrücke von Einheiten der Mannerheim System Defence Force ohne Warnung zerstört.
COS2
1921 PD
4025 CE
Die Exil-Volksflotte greift im Auftrag des Mesanischen Alignments den Planeten Torch an. Die Schlacht von Torch endet mit einer Niederlage der Exil-Volksflotte.
COS2
25.10.1921 PD
4024 CE
Im New Tuscany Zwischenfall werden drei manticoranische Zerstörer von Einheiten der Solarian League Navy ohne Warnung zerstört.
SAG2/1
17.11.1921 PD
4024 CE
SLNS Jean Bart wird von Einheiten der Zehnten Flotte unter Admiral Michelle Henke als Reaktion auf den unprovozierten Angriff zerstört, nachdem Schlachtflotten-Admiral Josef Byng die Kapitulation verweigert hatte.
SAG2/2
1921 PD
4024 CE
Admiral Honor Harrington wird zu direkten Friedensgesprächen nach Nouveau Paris gesandt - zusammen mit der gesamten Achten Flotte als Drohkulisse. Das Ziel der Mission ist aber die Beendigung des Konfliktes auf diplomatischem Weg.
HH12
1921 PD
4024 CE
Victor Cachat und Anton Zilwicki gelingt zusammen mit dem mesanischen Überläufer Dr. Herlander Simoes die Flucht von Mesa. Der Überläufer Jack McBryde zerstört das Gamma Center unter dem Suvorov Tower, als ihm klar wird, dass er nicht mehr entkommen kann und reißt Isabel Bardasano mit in den Tod.
COS2
Februar 1922 PD
4024 CE
Schlacht von Spindle - die solarische Task Force 496 unter den Kommando von Admiral Sandra Crandall attackiert als Reaktion auf die Vernichtung der SLNS Jean Bart das Hauptsystem des Talbott-Quadraten. Das Sternenimperium von Manticore und die Solare Liga befinden sich de facto im Kriegszustand.
HH12
Februar 1922 PD
4025 CE
Das Mesanische Alignment tritt in die kritische Phase seines jahrhundertealten Geheimplanes Prometheus.
HH12
Februar 1922 PD
4025 CE
Operation Oyster Bay - die Mesan Alignment Navy startet einen verheerenden Überraschungsangriff auf das Manticore- und das Jelzin System. Ziel des Angriffs sind die Raumbasen und Werften. Die RMN und GSN sollen ihrer Fertigungskapazitäten beraubt werden, um die Vernichtung des Sternenimperiums durch die korrumpierte und unterwanderte Solare Liga zu ermöglichen. Allein im Manticore System sterben über 12 Millionen Menschen bei dem warnungslosen Angriff. Die Stadt Yawata Crossing wird völlig zerstört. GSN-Hochadmiral Wesley Matthews stirbt bei der Zerstörung der Blackbird Werft.
HH12
April 1922 PD
4025 CE
In der Annahme, die Systemverteidigung des Manticore Systems sei nach dem Angriff der unbekannten Fraktion schwer angeschlagen oder sogar zerstört, beordert das Oberkommando der Solarian League Navy eigenmächtig und ohne Wissen der offiziellen solarischen Regierung die Elfte Flotte mit über 400 Superdreadnoughts nach Manticore, um die Kapitulation des Sternenimperiums zu erzwingen.
HH12
1922 PD
4025 CE
Die Royal Manticoran Navy erfährt über Beowulf von dem bevorstehenden Angriff und zieht alle verfügbaren Einheiten im Manticore System zusammen. Kaiserin Elisabeth I. von Manticore spricht in einer offiziellen, imperiumsweiten Ansprache über die Ereignisse der vergangenen Monate und informiert die imperiale Öffentlichkeit über den de facto Kriegszustand mit der Solaren Liga.
HH12
1922 PD
4025 CE
Victor Cachat, Anton Zilwicki und Dr. Simoes erreichen Nouveau Paris. Die Regierung Pritchart erfährt damit von der Existenz des Mesanischen Alignments und seinen Plänen.
HH12
1922 PD
4025 CE
Die Royal Manticoran Navy startet Fall Laocoon - den Rückzug aller manticoranischen Handelsschiffe aus der Solaren Liga und die Schließung aller erreichbaren Wurmlochtermini für solarischen Schiffsverkehr.
HH13/1
Mai 1922 PD
4025 CE
Präsidentin Pritchart reist ohne Vorankündigung an Bord der RHNS Haven One mit ihrem gesamten Kabinett nach Trevors Stern und von dort an Bord von HMS Imperator nach Manticore und informiert Elisabeth Winton im direkten Gespräch über die wahren Ereignisse der letzten 100 Jahre und den gemeinsamen Feind.
HH12
Mai 1922 PD
4025 CE
Der Zwote Havenkrieg endet nach direkten Gesprächen zwischen Präsidentin Pritchart und Elisabeth Winton. Das Sternenimperium von Manticore und die Republik Haven verbünden sich gegen das Mesanische Alignment und die Solare Liga.
HH12
Mai 1922 PD
4025 CE
Die Republikanische Navy von Haven verlegt über 200 Podnoughts mit massiver LAC-Träger-Unterstützung ins Manticore System, um dem erwarteten Angriff der solarischen Elften Flotte zu begegnen. Lester Tourville wird Oberkommandierender der havenitischen Einheiten innerhalb der alliierten Flotte. Das Protector's Own wird ebenfalls ins Manticore System verlegt. Aufstellung und Aktivierung der Grand Fleet unter dem Kommando von Honor Harrington.
HH12
Juni 1922 PD
4025 CE
Zwote Schlacht von Manticore. Die Grand Fleet, bestehend aus manticoranischen, graysonitischen und havenitischen Schiffen zerschlägt die solarische Elfte Flotte, nachdem diese trotz totaler Unterlegenheit das Feuer eröffnete. Die 1.Flotte der Beowulf System Defense Force hindert mit manticoranischer Unterstützung weitere solarische Einheiten am Passieren des Beowulf Terminus des Manticoranischen Wurmlochknotens. Das unlogische Verhalten des solarischen Admirals nährt den Verdacht, dass dieser eigentlich kapitulieren wollte, aber die Feuereröffnung durch einen weiteren Einsatz der mesanischen Nanojustierung erfolgte, um die Schlacht und die Verluste zu erzwingen.
HH13/2
Juli 1922 PD
4025 CE
Beowulf kündigt nach massiven Disputen und beowulffeindlichen Attacken in der solarischen Sternenkammer ein planetenweites Plebiszit an, in dem über einen Austritt Beowulfs aus der Liga entschieden werden soll.
HH13/2
Juli 1922 PD
4025 CE
Die SLN verlagert ihre Operationen - resultierend aus der totalen Niederlage der Elften Flotte und der Erkenntnis der völligen Chancenlosigkeit ihres Schlachtwalls gegen die Allianz - auf hinhaltende Einsätze mit Schlachtkreuzern und beginnt geheime Vorbereitungen, um Beowulf unter Kontrolle zu bringen.
HH13/2
Juli 1922 PD
4025 CE
Die SLN beginnt mit den Vorbereitungen für Operation Buccaneer - einer Terrorkampagne gegen unabhängige und schwach verteidigte Welten, die mit Manticore, Haven oder Beowulf Handelsbeziehungen unterhalten.
HH14


19.Jahrhundert PD

Referenzen

Alle Daten ohne Quellenangabe entstammen den Quellen auf der Zeitlinien-Hauptseite.